Deutsch
English

Nützlinge im Freiland

Steinernema carpocapsae (Nematoden) mit Netz- und Quellmittel zur Bekämpfung des Buchsbaumzünslers


Nematoden sind UV- und lichtempfindlich, daher bei Dämmerung oder bedecktem Himmel ausbringen!
Gekühlt (2-6°C) max. 3-4 Wochen lagerbar!

So wird's gemacht:

  1. Quellmittel in einen Eimer mit ca. 10 Liter Wasser (15-20°C) fein und flächig einstreuen, rühren und ca. 30 Minuten stehen lassen. Danach sollten sich alle weißen Klümpchen komplett aufgelöst haben.
  2. Anschließend die Nematoden einstreuen, gut verrühren und zuletzt das Netzmittel beifügen. Alles nochmals rühren; Ihre Suspension ist nun fertig.!
  3. Siebe und Drallkörper aus der Spritze entfernen. 
  4. Suspension in eine gereinigte Garten- oder Rückenspritze geben und gründlich alle Pflanzenteile (Blätter, Stamm, Äste) besprühen. Bei Spritzen mit kleinerem Volumen als 10 Liter den Vorgang wiederholen bis die Suspension aufgebraucht ist.
  5. Die Behandlung 2 x nach jeweils 3-4 Tagen wiederholen. Die Nematoden bis zur Anwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Inhalt: Nematoden (Trägermaterial Tonmineral), Quellmittel, Netzmittel.
Klima: optimale Temperatur >12°C, bedeckter Himmel
Empfehlung: Die Ausbringung ist mit Rücken- und Motorspritzen oder über Pumpen (Kolben- und Kreiselpumpen) möglich. Die Düsen sollten mindestens 1mm groß sein. Um Verstopfungen zu vermeiden sollten alle Filtereinsätze entfernt werden. Der Druck sollte <3 bar sein (ggf. Prallkörper entfernen).


Nematoden reagieren sehr sensibel auf Umwelteinflüsse, daher kann trotz guter Nützlingsqualität jeder Einsatz mit unterschiedlichem Erfolg verlaufen.