Deutsch
English

Nützlinge unter Glas

Amblyseius swirskii

Raubmilbe

Amblyseius swirskii Adult (© Koppert)
Amblyseius swirskii (© Koppert)
Amblyseius swirskii Eier (© Koppert)

Amblyseius swirskii ist eine Raubmilbe, die im östlichen Mittelmeergebiet wie z.B. Israel, Zypern, Ägypten beheimatet ist. Amblyseius swirskii ist im Aussehen sehr ähnlich wie Amblyseius californicus oder Amblyseius cucumeris. Eine Unterscheidung ist mit bloßem Auge bzw. Lupe nicht möglich. Die Farbe hängt wesentlich von der Nahrungsaufnahme ab und kann von hellgelb bis rot variieren. Die optimale Temperatur für Amblyseius swirskii liegt zwischen 25 und 28°C. A. swirskii ist ein recht polyphager Räuber und kann sogar längere Zeit nur mit Pollen auskommen. In Kulturen ohne Pollen können deshalb Rhizinuspflanzen aufgestellt werden.

Zu den Beutetieren gehören:

  • Thrips (erste Larvenstadien)
  • Weiße Fliege (Eier und erstes Larvenstadium)
  • Spinnmilben (erstes Larvenstadium)
  • Falsche Spinnmilben
  • teilweise Rostmilben  

 Die Ausbringung erfolgt

  1. als lose Ware in Kleie
  2. in Tütchen als Zuchtsystem  

Amblyseius swirskii eignet sich zur Bekämpfung von: