Deutsch
English

Nützlinge unter Glas

Dacnusa sibirica (Schlupfwespe) zur Bekämpfung von Minierfliegen

 

Erst am Ausbringungsort öffnen!
Nicht bei starker Sonneneinstrahlung ausbringen!
Nützlinge nicht berühren, nicht drücken!
Gekühlt (8-12°C) kurzzeitig lagerbar!

So wird's gemacht:

  1. Gehen Sie mit dem ungeöffneten Behälter in die Kultur.
  2. Öffnen Sie den Behälter. Gehen Sie durch den Bestand und schütteln Sie dabei den Behälter vorsichtig, damit die Tiere herausfliegen.
  3. Der Behälter sollte mindestens 2-3 Tage in der Kultur verbleiben, damit alle Schlupfwespen in den Bestand überwechseln.
  4. Wiederholen Sie den Nützlingseinsatz je nach Kultur und Befallsdruck im Abstand von etwa 1-2 Wochen.

Inhalt: adulte Schlupfwespen.
Klima: optimal 18-22°C; kritisch <6°C, >32°C.
Empfehlung: Im Sommer sollte für eine optimale Bekämpfung eine Mischung mit Diglyphus isaea (Schlupfwespen) eingesetzt werden.


Schlupfwespen reagieren sehr sensibel auf Umwelteinflüsse, daher kann trotz guter Nützlingsqualität jeder Einsatz mit unterschiedlichem Erfolg verlaufen.