Deutsch
English

Nützlinge unter Glas

Delphastus catalinae

Marienkäfer

Delphastus catalinae
Delphastus catalinae (© Koppert)

Delphastus catalinae ist ein Marienkäfer zur Bekämpfung sämtlicher Weißer Fliege-Arten, also auch die schwer zu bekämpfende Baumwoll-Weiße Fliege (Bemisia) oder Zitrus-Weiße Fliege. Delphastus ist auf eine hohe Beutedichte angewiesen und so hervorragend für die Fälle geeignet, wo andere Nützlinge aufgrund der hohen Schädlingsdichte nicht mehr arbeiten. Auch vorhandener Honigtau behindert Delphastus nicht bei seiner Arbeit.

Delphastus ist wärmeliebend und benötigt ≥20° C Tagestemperatur für eine effektive Bekämpfung der Schädlinge. Erwachsene Delphastus sind nur 1,5 mm groß und fressen am Tag bis zu 600 Eier bzw. 10 Larven der Weißen Fliege. Die Eier werden auf der Blattunterseite in Häufchen abgelegt. Daraus schlüpfen grau-weißliche Larven, die sich ebenfalls von Weiße Fliege-Stadien ernähren. Der komplette Lebenszyklus beträgt ca. 25 Tage, die erwachsenen Käfer werden bis zu 70 Tage alt.

Delpastus-Marienkäfer waren bei S&S schon in den 80er Jahren für einige Zeit im Programm, damals noch unter dem namen Delphastus pusillus. Mittlerweile ist dieser Nützling wieder erhältlich, jetzt mit dem aktuellen Namen Delphastus catalinae.

Delphastus catalinae eignet sich zur Bekämpfung von: