Deutsch
English

Nützlinge unter Glas

Macrocheles robustulus

Raubmilbe

Macrochels robustulus (© Koppert)
Macrocheles robustulus Verpackungseinheit (© S&S)

Die bis zu 0,8 mm großen, bodenlebende Raubmilben der Art Macrochels robustulus sind richtige Allesfresser. Die Verwendung erfolgt vor allem gegen Thripspuppen und die verschiedenen Stadien der Trauermücke (Eier, kleinere Larven, Puppen) sowie Sumpffliegen und Moosmilben. Als "Nebenwirkung" werden Springschwänze, Eier von Duponchelia fovealis bzw. Delica radicum erfasst.
Eier und erstes Nymphenstadium sind weiß, die adulten Tiere braun.

Für den prophylaktischen Einsatz sind 100 Tiere/m² ausreichend. Bei einem bestehenden Befall sollten ca. 250 Tiere/m² freigelassen werden.

Macrocheles robustulus sich zur Bekämpfung von: