Deutsch
English

Nützlinge unter Glas

Sumpffliegen

Scatophila variegata

Scatella sp.

Sumpffliege Scatella, ganz deutlich sind die weißen Flecke zu erkennen (© Schrameyer)
Sumpffliege Scatophila (© Schrameyer)
Sumpffliege Larven (© Schrameyer)

Die Sumpf-oder Salzfliegen sind mit den Trauermücken sehr leicht zu verwechseln. Dennoch läßt sich die 3-3,5 mm große Sumpffliege durch ihre kurzen Antennen sehr gut unterscheiden. Ihre schwarzen Flügel weisen drei helle Flecken auf.

Die Adulten sitzen überwiegend auf den Blättern. Sobald man sich ihnen nähert, fliegen sie sofort auf, wobei ihr Flug gerade und zielgerichtet verläuft. Die 2,5 mm langen Larven erscheinen durchsichtig, teilweise auch grünlich, da sie sich von Algen ernähren. Sumpffliegen richten im Prinzip keinen Schaden an, können jedoch bei verstärktem Auftreten gerade im Jungpflanzenbereich sekundär durch Kotablagen schädigen.