Deutsch
English

Nützlinge im Vorratschutz

Asselfrei - Kellerassel Köderfalle mit Steinernema carpocapsae (Nematoden) zur biologischen Bekämpfung von Kellerasseln


Nematoden sind UV- und lichtempfindlich, deshalb Beutel mit Ködermaterial nicht der Sonne aussetzen!
Gekühlt (2-6°C) max. 4 Wochen lagerbar!

So wird's gemacht:

1. Deckel der Falle abnehmen.
2. Köderbeutel öffnen.
3. Köder in die Falle geben.
4. Deckel wieder aufsetzen.
5. Falle am Aufenthaltsort der Asseln aufstellen.
6. Tote Asseln mit der Kehrschaufel oder dem Staubsauger entfernen.
7. Falle über den Hausmüll entsorgen.
8. Köder einfach in den Bioabfall geben.

Inhalt: Schwarze Kunststoff-Falle bestehend aus Boden und Deckel, Beutel mit Nematoden der Art Steinernema carpocapsae eingemischt in einen Köder.
Klima: optimale Temperatur 12-22°C.
Empfehlung: Bei größeren Flächen bzw. sehr starkem Befall sollten Sie mehrere Fallen verwenden.