Nützlinge im Vorratschutz

Habrobracon hebetor (Schlupfwespe) zur biologischen Bekämpfung von Lebensmittelmotten


Erst am Ausbringungsort öffnen!
Nicht bei starker Sonneneinstrahlung ausbringen!
Nützlinge nicht berühren, nicht drücken!
Gekühlt (8-12°C) kurzzeitig lagerbar!

So wird's gemacht:

  1. Öffnen Sie das Röhrchen vorsichtig am Einsatzort.
  2. Legen Sie das geöffnete Röhrchen in Ihren Vorratsschrank bzw. an den Ort, wo sich die zu bekämpfenden Lebensmittelmotten befinden.
  3. Die ca. 4 mm großen Nützlinge finden alleine ihren Weg aus den Röhrchen und suchen die Mottenlarven aktiv auf.
  4. Die Schlupfwespen stechen weder Mensch noch Haustier und verschwinden von selbst, wenn alle Mottenlarven vernichtet sind.

Inhalt: Schlupfwespen (Adulte), ca. 25 Stück.
Klima: optimal 16-22°C, rel. Luftfeuchte 65-70%; kritisch <10°C, >35°C, rel. Luftfeuchte <60%.
Empfehlung: Zur Erfolgskontrolle empfehlen wir Ihnen unsere Lebensmittel-Mottenfallen. Nützlinge werden durch diese nicht erfasst.
Hartnäckigen Befall nach Möglichkeit kombiniert mit Trichogramma-Schlupfwespen bekämpfen.


Schlupfwespen reagieren sehr sensibel auf Umwelteinflüsse, daher kann trotz guter Nützlingsqualität jeder Einsatz mit unterschiedlichem Erfolg verlaufen.