Nützlinge im Vorratschutz

Kellerassel

Porcellio scaber

Kellerassel (© iStockphoto)

Die bekannten Kellerasseln (Porcellio scaber) gehören zu den Krebstieren, sind steingrau gefärbt und werden bis zu 20 mm groß. Zwar können sie wie die Krebse auch durch Kiemen atmen, doch haben sie eine zusätzliche, an das Landleben angepasste Atmung entwickelt. Da modernde Pflanzenteile ihre Hauptnahrung darstellen, sind die Asseln beispielsweise im Kompost sehr nützlich.

Bei einem Massenauftreten in Gewächshäusern und im Garten können jedoch Keimlinge und Jungpflanzen vernichtet werden. Selbst Früchte werden direkt an der Pflanze angefressen. In Kellern sind sie unerwünscht, da sie sich über eingelagertes Obst und Gemüse hermachen. Selbst kleine Fraßstellen führen nach einiger Zeit zu großen Schäden, da es hier oft zu Fäulnisbildung kommt, die sich auf das übrige Lagergut überträgt.

Nützlinge zum Einsatz gegen Kellerasseln: